AWO Rudi-Tonn-
Altenzentrum
Hürth
Aktuelles

aus dem AWO Rudi-Tonn-Altenzentrum
in Hürth

COVID-19-Pandemie

Sehr geehrte Besucher*innen,

hier finden Sie Informationen zu unseren Konzepten und Testzeiten. Haben Sie noch Fragen - sprechen Sie uns bitte an.

Testungen / Berücksichtigung von Genesenen und Geimpften Besuchern

Sehr geehrte Besucher*innen,

wie bekannt muss jeder Besucher einen aktuellen, nega­tiven Corona-Test (Anti­gen-Schnell­test oder PCR-Test) nach­weisen. Gerne können Sie sich weiterhin zu den bekannten Zeiten  in unserer Einrichtung testen lassen. Jedoch können Sie auch ein Testergebnis (POC/PCR) von einer autorisierten Teststelle mitbringen, das nicht älter als 48 Stunden ist. Für geimpfte und genesene Besucher gilt diese Testpflicht nicht mehr.

Geimpfte müssen ihren Impfausweis oder ein ähnliches Dokument vorweisen, aus dem hervorgeht, dass die vollständige Impfung mindestens 14 Tage/28 Tage zurückliegt.

Genesene müssen ein positives PCR-Testergebnis vorweisen. Der Test muss mindestens 28 Tage und darf höchstens sechs Monate alt sein.

Genesene Geimpfte gelten schon nach der ersten Impfung als vollständig geimpft. Als Nachweis benötigen sie ein positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage alt sein muss, aber auch älter als sechs Monate sein darf. Außerdem benötigen sie einen Impfausweis oder ein ähnliches Dokument, aus dem hervorgeht, dass sie vor mehr als zwei Wochen einmal geimpft wurden.

Wir behalten uns das Recht auf eine Ausweis-Kontrolle vor.

Geimpfte und Genesene Besucher melden Sie sich am Empfang für das Kurz-Screening inkl. Datenerfassung.  Ihre Kontaktdaten werden für die Dauer eines Monats vorgehalten und anschließend vernichtet. Nur auf Anforderung der zuständigen Behörden (Gesundheitsamt) werden die Daten zur Nachverfolgung von Infektionen weitergeleitet.

Bitte beachten Sie bei einem Besuch unsere Hygieneregeln.

Stand: 07.06.2021

________________________________________________________________________________

Testung trotz Impfung

Sehr geehrte Besucher, liebes Team,

um unsere Bewohner zu schützen werden weiterhin - vorerst - alle Besucher und Mitarbeiter per PoC-Schnelltest getestet.

Bitte berücksichtigen Sie dies bei der Planung Ihres Besuchs.

Wir danken für Ihr Verständnis.

________________________________________________________________________________

Herzliches Dankeschön

Einsatz Bundeswehr

Gerne möchten wir den Soldaten der Bundeswehr für ihren Einsatz bei uns im Hause ein herzliches Dankeschön aussprechen. Sie haben uns tatkräftig bei der Testung der Besucher und Mitarbeiter untersützt.

Für ihre weiteren Einsätze wünschen wir Ihnen alles Gute. 

Das Team des Rudi-Tonn-Altenzentrums

____________________________________________________________________________

22.05.2021 - Geänderte Besuchsregelung

Gemäß Rhein-Erft-Kreis sind Besuche derzeit - inzidenzabhängig - nur wie folgt möglich:

-  zeitlich unbeschränkt

-  jeweils 5 Personen aus 2 verschiedenen Haushalten

-  zu dem Haushalt gehörende Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres

 

Weitere Informationen finden Sie hier

_____________________________________________________________________________

Testzeiten

Seit dem 12.11.2020 sind wir verpflichtet  bei Bewohner*innen, Mitarbeiter*innen, Besucher*innen und externen Dienstleistern PoC-Antigentests (einfach ausgedrückt Corona-Schnelltest) durchzuführen. Derzeit sind die Termine wie folgt:

 

Termine

Mo, Mi, Fr    10.00 – 11.30 h & 14.30 – 16.30 h  &

Samstag     10.30 – 13:30 und 14:00 - 16.15 h

 

Testung  erfolgt alle zwei Tage:

Testung Montag  = Besuche Montag & Dienstag möglich
Testung Mittwoch = Besuche Mittwoch & Donnerstag möglich 
Testung Freitag  = Besuche Freitag & Samstag möglich  
Testung Samstag = Besuche Samstag & Sonntag möglich

 

  • Test & Verwaltungstätigkeiten (schriftliche Einwilligung & Symptommonitoring) Zeitbedarf von ca. 30 min
  • Corona-Schnelltest - Ergebnis nach frühestens 15 Minuten
  • Test- und Wartebereich im Innenhof
  • Anerkennung eines negativen POC/PCR-Testergebnis - von einem autorisierten Testzentrum  - der nicht älter als 48 Stunden ist

 

An Besuchstagen muss am Empfang ein Kurzscreening erfolgen!

Bei positivem Testergebnis:

  • Betretungsverbot
  • Meldung (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer) an das Gesundheitsamt ihres Wohnsitzes

 

Der Test ist nicht verpflichtend, jedoch wird Besucher*innen und externen Dienstleistern der Zutritt der Einrichtung bei Ablehnung eines PoC-Tests verwehrt.

Stand: 23.03.2021