AWO Rudi-Tonn-
Altenzentrum
Hürth
Aktuelles

aus dem AWO Rudi-Tonn-Altenzentrum
in Hürth

Basierend auf unser Nachhaltigkeitskonzept wurde ein Kräuterturm in unserem Garten angelegt.

Das Projekt ist  bereichsübergreifend von mehreren Abteilungen des Hauses tatkräftig unterstützt worden. Die Gestaltung und Erbauung erfolgte durch unser Team der Haustechnik.

Die Kräuter wurden vom Sozialen Dienst in Zusammenarbeit mit der Hauswirtschaft vom ortsansässigen Blumenlieferant beschafft und gepflanzt. Weiterhin haben zwei Schülerpraktikanten noch ein spezielles Angebot für die Bewohner entworfen: „Kräuter mit allen Sinnen erfahren“.

Hier noch den dazu erstellten Bericht der beiden jungen Männer:

Kräuterreise

Ein schönes Ereignis in den zwei Wochen war, dass  wir mit zwei Bewohnern zum Erlebnis-Bauernhof Getrudenhof gegangen sind und verschiedene Kräuter eingekauft haben. Die Bewohner und wir selber hatten viel Spaß dabei. Anschließend haben wir mit den Kräutern ein Gruppenangebot veranstaltet, wobei die Bewohner  Kräuter anhand von Geruch und Aussehen erraten mussten. Damit es nicht zu schwer ist, hatten wir bestimmte Karten vorbereitet auf denen Informationen zu den  Kräutern standen. Uns selber hat das Angebot viel bedeutet, da wir den Bewohnern ein Lächeln auf das Gesicht zaubern konnten, und wir sie durch das Angebot an ihre Kindheit erinnert haben.

Tarek & David